Erfolg im Online Business

Duopreneur-Podcast #31: Vom Tiefpunkt zum erfolgreichen Online Business – Natalia und Alex von Kraftfabrik im Interview

In der 31. Folge vom Duopreneur-Podcast sind Natalia und Alex von Kraftfabrik zu Gast.

Das erwartet Dich im Interview:

  • Vom Breakdown und Burnout zum erfolgreichen Online Business
  • Wie man einem körperlichen Tiefpunkt vorbeugen kann
  • Mit dem ersten WordPress Onlinekurs auf Erfolgskurs
  • Ihr Erfolgsgeheimnis von Facebook und Instagram
  • Anfangsfehler: Was würden beide anders machen?
  • Tipps für die Zusammenarbeit und Partnerschaft

 

 

Dir hat die Folge gefallen? Dann abonniere uns gleich auf iTunes, Spotify oder YouTube.

Vom Breakdown und Burnout zum Online Business

Natalia und Alex sind seit 5 Jahren ein Paar und seit 3 Jahren verheiratet. Seitdem sind sie auch gemeinsam im Online Business unterwegs. Beide sind Architekten, lieben ihre Arbeit und hatten schon immer viele gemeinsame Interessen.

Nach einem Tiefpunkt hat Alex sich zum ersten Mal Gedanken gemacht in seinem Arbeitsleben etwas zu verändern. So ist er auf das digitale Nomadentum gekommen. Er hat angefangen viele Blogs zu verfolgen (z.B. Connie Biesalski, Sebastian Canaves – die Webseiten findest Du am Ende des Artikels in den „Shownotes“).

Viel verändert hat ein Urlaub in Thailand. Dennoch hat es nochmal 3 Jahre gedauert bis die gemeinsame Arbeit im Online Business begann. Natalia hatte auch einen Breakdown. Sie kam jeden Tag spät nach Hause, war viel unterwegs und es blieb kaum Zeit für die Regeneration oder die Partnerschaft. Ein Burnout war das Ergebnis. Beide wollten mehr Zeit miteinander verbringen. Das war der Start in die berufliche gemeinsame Arbeit.

Mit dem ersten WordPress Onlinekurs auf Erfolgskurs

Beide hätten nicht gedacht, dass ihr erster Onlinekurs so ein großer Erfolg wird. Sie produzierten einen Onlinekurs zum Thema WordPress und stellten ihn auf eine Kursplattform. Dies war ein prima Anfang, denn der Kurs wurde gleich erfolgreich und spielte auch gut Geld ein. Das war ein Auftrieb und eine große Motivation für beide. Es zeigte, dass man tatsächlich auch online Geld verdienen kann.

Die Kenntnisse aus dem Architekturbereich hat beiden viel geholfen beim Aufbau ihres Online Business. Von heute auf morgen ging es dennoch nicht. Insgesamt dauerte es dennoch auch über 2 Jahre bis sie ein gut laufendes Online Business aufgebaut hatten.

Beide vergessen nie, dass man alles für reale Menschen macht. Daher ist es für sie wichtig die Bedürfnisse, Nöte und Wünsche zu kennen.

Nach wie vor sind beide Planer, Manager, Coaches und geben ihre Strategien weiter an Menschen, die ihr eigenes Ding aufbauen wollen.

Einem Breakdown vorbeugen: Sich Grenzen setzen und auf den Körper hören

Wenn man wenig Energie hat, ist es schwierig ins Tun zu kommen. Hier sollte man unbedingt mehr Zeit in die eigene Gesundheit stecken. Beispiele hierfür können sein mehr in die Natur zu gehen, Energiereserven aufzufüllen und auf sich selbst zu achten. Worauf man sonst noch achten sollte: Warnsignale vom Körper wahrnehmen, statt diese zu ignorieren und weiterzuarbeiten. Man muss sich Zeit nehmen für sich selbst. Hier können Rituale sinnvoll sein, die zum Wohlbefinden beitragen und die sich in den Alltag gut einbauen lassen.

Das Leben findet hier, heute und jetzt statt. Daher sollte jeder die Zeit nutzen, genießen und das eigene Leben leben. Natalia und Alex wollen andere ermutigen, selbst den Mut aufzubringen sich für die eigenen Ziele einzusetzen. Dinge zu machen, auch wenn man 20 Jahre davor etwas ganz anderes gemacht hat.

Ihr Erfolgsgeheimnis von Facebook und Instagram

Beide geben ihren Erfahrungsschatz und ihr selbst aufgebautes Wissen in Sachen Social Media an ihre Kunden weiter. Wie ist die Aufteilung? Alex ist primär für Technik zuständig und produziert u.a. die Filme und nimmt Tutorials auf. Natalia schreibt u.a. für den Blog, macht Keywordrecherchen und arbeitet mit Kunden Strategien aus.

Natalia und Alex haben Ausdauer gehabt und herausgefunden was andere wollen: Gerade Instagram lebt von vielen Bildern. Durchaus hatten beide auf Instagram auch mehrere Startpunkte, um andere Ideen auszuprobieren, die funktionieren. Ebenso ist es wichtig viel an Content herauszubringen und nicht dem Perfektionismus zu verfallen.

Natalia und Alex haben ihren Social Media Weg immer wieder korrigiert. Unter anderem hat ihnen die Detailverliebtheit, die beide aus ihren Berufen mitbringen sehr geholfen. Privat fahren beide eine klare Linie und nutzen Social Media nur für berufliche Zwecke.

Anfangsfehler: Was würden beide anders machen?

  • Wenn beide nochmals von vorne im Online Business anfangen könnten, würden Natalia und Alex viel schneller den ersten Kurs herausbringen. Laut der Devise: Content is King. Design kann auch später verbessert werden, solange der Inhalt gut ist und für einen selbst stimmig ist.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt, den viele im Online Business unterschätzen: Der Kontakt zu Menschen in der „normalen Welt“: Früher auf MeetUps und in Kontakt mit anderen gehen.
  • Der dritte Punkt: Weniger über eigene Projekte brüten und nicht so lange warten. Mehr rausgehen und sich ansehen was andere machen.
  • Nicht im Internet nach Projekten zu suchen, sondern sich mit Menschen auszutauschen. Mehr über Projekte, Engpässe und Ideen zu sprechen.

Tipps für die Zusammenarbeit und Partnerschaft:

  • Sich austauschen und immer wieder in die Kommunikation gehen
  • Trainieren und sich auf den anderen zu konzentrieren: 100 % im Gespräch präsent sein
  • Synergien nutzen: Die Stärken von sich und dem anderen kennen.
  • Je mehr Projekte man macht umso schneller lernt man
  • In Powersessions arbeiten: Mehrere Sessions und immer wieder Pausen dazwischen. Feste Kernzeiten für produktives Arbeiten haben.
  • Auch im Online Business sind feste Arbeitszeiten wichtig, um einem Burnout entgegenzuwirken
  • Ein empfehlenswertes Tool für Projektmanagement: Asana
  • Sich einen freien Tag einplanen und Zeit mit dem Partner genießen

Shownotes:

Die Seite von Natalia und Alex: Webseite von Kraftfabrik

Blogempfehlungen: Conni Biesalski („Planetbackpack“)

und Sebastian Canaves („Off The Path“)

Die Technik hinter dem Podcast:

Für Interviews verwenden wir Zoom.

Unsere Interviews verwalten wir auf Vimeo.

Diese Webkamera verwenden wir für Interviews für Onlinekongresse:

Wir erhalten für Affiliatelinks eine kleine Provision. Dadurch unterstützt Du unsere Arbeit. Es entstehen Dir dadurch natürlich keine extra Kosten.

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine der wöchentlich erscheinende Duopreneur-Podcast Folge verpassen! Gratis unser erstes eBook downloaden: Sicher Dir jetzt “Die 20 Erfolgstipps für Paare auf dem Weg ins Online Business”.

Ja, das will ich haben

Magdalena und Andreas arbeiten gemeinsam als Paar im Online Business (=Duopreneur). Zusammen ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen und eine glückliche Partnerschaft und Beziehung zu führen: Das ist die Umsetzung ihres Traumes. Basis dafür ist eine stabile Partnerschaft und Beziehung. Die Digitalisierung macht es möglich. Immer mehr Paare erfüllen sich den Traum mehr Zeit miteinander zu verbringen und der eigene Chef zu sein. Welche Auswirkung hat dies auf die Gesellschaft und die Familie? Wie genau können Paare zusammen im Online Business arbeiten? Du bekommst Wissen, Tipps und Erfahrungsberichte von uns und unseren Interviewgästen. Hier werden spannende Unternehmerpaare aus dem Online Business zu Wort kommen und Ihre Geschichte mit Dir teilen. Anderen Paaren geben wir Mut, Inspiration und Motivation, auch gemeinsam den Schritt ins Online Business zu machen. Durch Coaching und Beratung unterstützen wir dabei. Schön, dass Du beim Podcast dabei bist.

Das Interview mit uns gibt es auch auf YouTube zu sehen: Abonniere uns gleich auf iTunes oder YouTube und verpasse keine neue Folge mehr!

Hier klicken, um die Folge auf YouTube zu sehen!

Bist Du auf Instagram? Wie hat Dir die Folge gefallen? Hinterlasse uns Dein Feedback in den Kommentaren!

2 Kommentare zu „Duopreneur-Podcast #31: Vom Tiefpunkt zum erfolgreichen Online Business – Natalia und Alex von Kraftfabrik im Interview“

  1. Liebe Magdalena, lieber Andreas,
    danke für das Interview und diesen schönen Beitrag. Es freut uns sehr, dass wir so liebe Menschen wie euch kennenlernen durften. Wir freuen uns schon auf euch in Zypern!
    Alles Liebe,
    Alex und Natalia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.